Aufgrund der Vielfalt an Angeboten im Finanzierungsbereich, sollten Sie stets einen Vergleich vornehmen, damit Sie einen möglichst günstigen Kredit finden. Einen Kreditvergleich können Sie mittels Kreditrechnern vornehmen, die im Internet kostenlos zur Verfügung bereit stehen. Ein Kreditrechner wird weniger zum Rechnen genutzt, als vielmehr zum Vergleich der am Markt vorhandenen Angebote, was eine bestimmte Art von Darlehen betrifft. Solche Vergleiche gibt es heute für alle Kreditprodukte, angefangen vom Dispositionskredit, über den Ratenkredit bis hin zum Immobilienkredit. Auch die Bedienung der Kreditrechner ist relativ einfach und selbst für den Laien verständlich.

So wird der Rechner genutzt

Um den Kreditrechner effektiv für einen Angebotsvergleich nutzen zu können, müssen Sie lediglich einige Angaben zu den gewünschten Eckdaten des Kredites machen. Sie geben also im dafür vorgesehenen Feld den Darlehensbetrag vor sowie die Laufzeit, innerhalb derer Sie den Kredit zurückzahlen möchten. Bei einigen Rechnern können Sie noch zusätzliche Angaben machen, welche zur Einschränkung der Vergleichsergebnisse führen, wie zum Beispiel, ob Sondertilgungen möglich sein sollten. Auf Basis Ihrer Eingabedaten werden die in der Datenbank enthaltenen Angebote verglichen und als Vergleichsergebnis übersichtlich dargestellt.
Eine Besonderheit stellt der KfW Preisklassenrechner dar, hier der Link.

Und hier ein Beispiel:

Beispiel für einen online Kreditrechner

Der Kreditnehmer kann individuell wählen:

  • Kreditbetrag
  • Kreditlaufzeit
  • Verwendungszweck

Der Rechner gibt diese Daten aus:

  • Anbieter
  • Sollzins
  • Effektivzins
  • Monatliche Rate
  • Testsiegel

Die Vorteile

Der Hauptvorteil beim Kreditrechner ist unbestritten der, dass Sie „auf einen Schlag“ 10, 20, 30 oder noch mehr Kreditangebote vergleichen können. Das spart zum einen sehr viel Zeit im Gegensatz zu manuellen Vergleichen, zum anderen finden Sie auf diese Weise mit großer Wahrscheinlichkeit das günstigste/beste Angebot. Beim Vergleich durch den Kreditrechner werden Sie oftmals feststellen, dass Sie manche anbietenden Banken gar nicht kennen, und daher normalerweise in einen Vergleich selbst gar nicht mit einbezogen hätten. Aufgrund der Zinsunterschiede zwischen den Anbietern können Sie durch einen Kreditvergleich bei einer beispielhaften Darlehenssumme von 10.000 Euro durchaus jährlich bis zu 500 Euro an Zinsen „einsparen“.

Professionelles Informieren im Internet

Es gibt zahlreiche Anbieter von Krediten und unterschiedliche Kreditarten. Im Internet, in der Zeitung, im Fernsehen, Kreditangebote sind überall und besonders Kreditrechner erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Banken, Vermittler, Auto- und Warenhäuser bieten sie zur Finanzierung unterschiedlichster Investitionen an. Dieses große Angebot bietet zwar die Möglichkeit den richtigen Kredit zu finden, jedoch geht vielen potenziellen Kreditnehmern schnell die Übersicht verloren. Dazu kommt noch die Tatsache, dass nicht alle Anbieter von Krediten seriös sind und so kann das vermeintliche Zinsschnäppchen auch schnell zur Falle werden wenn das Kleingedruckte oder Sternchen-Anzeigen nicht genau analysiert wird. Zwar bleibt noch die Möglichkeit den Kundenberater der Hausbank oder Haussparkasse zu konsultieren, aber deren Angebote sind häufig teurer als die der Internetanbieter. Zudem sind sich viele Interessenten unsicher wie viel Kredit sie aufnehmen und noch viel wichtiger, auch ordnungsgemäß zurückzahlen können. Wie lange dauert die Tilgung des Kredits bei einem Zinssatz von 2%, 5% oder 7%? Damit diese Fragen nicht unbeantwortet bleiben wurden die Kredit Rechner entwickelt.

Kein Kreditrechner von der Bundesbank, Bundesregierung,  Bundesministerium oder dem Verbraucherschutz

Kreditnehmer, seien es Verbraucher, Selbstständige, Freiberufler oder Unternehmen, finden aktuell leider keinen neutralen online Rechner zur Kreditberechnung. Da existiert zwar ein Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), nur ist dort niemand für Finanzen zuständig. Aber gerade für das Thema Kredit wäre eine nicht kommerzielle Datenbank mit den marktüblichen Zinssätzen wichtig. Ein Anruf bei der vorgesetzten Dienstbehörde, dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, erzeugt dort ein gähnendes Schweigen und dann die Antwort. „Oh, Verbraucherschutz für Finanzen, insbesondere für Kredite, da müssen Sie mal beim Bundesfinanzministerium nachfragen………“

Kreditrechner sind, auf Internetseiten vorhandene, Kalkulatoren zur Berechnung der Auswirkung einzelner Faktoren, wie der Kredithöhe, der Laufzeit, des Zinssatzes und sonstiger Kreditkosten auf den Kredit. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten zur Berechnung. So kann beispielsweise mit Hilfe der Kreditsumme, des Zinssatzes und der Laufzeit die Monatsrate ermittelt werden. Andererseits gibt es die Möglichkeit eine verfügbare Rate sowie den Zinssatz und die mögliche Laufzeit einzusetzen und so den möglichen Kreditbetrag zu erhalten. Auch die Laufzeit des Kredits kann unter Angabe der Kreditsumme, des Zinssatzes und der verfügbaren Rate mittels eines Kreditrechners festgestellt werden. Durch diese vielen Möglichkeiten, die die unterschiedlichen Kalkulatoren bieten können sich Interessenten vorab ausführlich informieren und die Zusammenhänge der einzelnen Variablen kennenlernen. Das bietet den Vorteil, dass der potenzielle Kreditnehmer danach viel selbstbewusster in das Gespräch mit einem Bankberater gehen kann und dessen Argumentationen besser nachvollziehen kann. Kreditrechner sind unerlässlich, wenn es um die Vorabinformation eines möglichen Kredites geht.