Der Ratenkredit ist sicherlich im Privatkundenbereich das zusammen mit dem Dispositionskredit am häufigsten genutzte Darlehen. Da jedes Kreditinstitut einen solchen Kredit anbietet, der mitunter auch als Konsumentenkredit oder Anschaffungsdarlehen bezeichnet wird, ist der Vergleich empfehlenswert. Denn nur durch einen so haben Sie die Chance, die weit über 100 verschiedenen Angebote zumindest zu einem größeren Teil im Hinblick auf die Zinssätze und weiteren Konditionen gegenüberstellen zu können, und auf diese Weise den günstigsten Ratenkredit zu finden.

Was sind die Hauptmerkmale des Ratenkredites?

Bei dieser Kreditart handelt es sich um ein transparentes und leicht verständliches Finanzprodukt, was daher auch problemlos online beantragt werden kann. Die wesentlichen Merkmale dieser Kreditart sind die flexiblen Laufzeiten und die ebenfalls flexiblen Darlehenssummen. Im Normalfall bieten die Banken den Ratenkredit mit einer Laufzeit zwischen 12 und 84 Monaten an, wobei die Rückzahlungsdauer natürlich auch von der Darlehenssumme abhängt. Die Kreditsummen können in der Regel zwischen 3.000 und 50.000 Euro betragen. Beim Ratenkredit Vergleich werden Sie zudem feststellen, dass die Zinssätze zwischen den vielen Kreditgebern zum Teil stark voneinander abweichen. Angefangen von einem Zinssatz von 4 Prozent bis hin zu zweistelligen Zinssätzen finden Sie nahezu jede Kondition.

Der Ratenkredit – ein Motor für die Wirtschaft

Ratenkredite gibt es für die unterschiedlichsten Anlässe. Während die einen Bankkunden lediglich ihren Dispo zu günstigeren Zinsen ausgleichen wollen, steht für andere Konsumenten die Anschaffung einer neuen Küche oder ein neuer Fernseher ins Haus. Für die Banken ist der Ratenkredit, auch als Konsumentenkredit bekannt, ein lukratives Geschäft.

Kredite sind heute eine Ware wie jede andere auch

Wer heute in einen Elektrogroßmarkt geht, findet nicht nur die neuesten Produkte aus dem Elektronikbereich, sondern auch gleich die Möglichkeit, diese zu finanzieren. Der Absatz von Fernsehern, Möbeln oder Autos würde drastisch einbrechen, wäre es den Verbrauchern nicht möglich, diese Anschaffungen, entweder durch ein Darlehen ihrer Bank oder durch ein Finanzierungsangebot des Einzelhändlers zu kaufen. Die Schlussfolgerung, dass unsere Wirtschaft zu großen Teilen kreditbasiert funktioniert, ist so falsch nicht. Versandhäuser waren die Ersten, welche im Einzelhandel Ratenzahlung anboten. Ein Kleinkredit für die Anschaffung eines neuen Küchentischs war keine Seltenheit.

War es vor einigen Jahren noch eine Art Canossagang, wenn ein Bankkunde mit einem Kreditwunsch zu seiner Bank ging, sind die Kreditnehmer heute in der besseren Position. Ratenkredite müssen seitens der Geldhäuser verkauft werden. Kreditvergleiche im Internet haben die Ware Kredit transparent gemacht, Verbraucher gehen heute nicht mehr zu ihrer Hausbank, sondern vergleichen die Angebote. Bezeichnend ist, dass die Direktbanken auch bei Ratenkrediten in der Regel die günstigeren Konditionen bei den Zinsen anbieten.

Die Grundlagen für die Kreditvergabe

Der Vergabeprozess für Ratenkredite ist extrem industrialisiert. Anders kann ein Kreditinstitut nicht innerhalb weniger Minuten nach Antragstellung die Darlehenszusage inklusive Bonitätsprüfung via E-Mail zustellen. Neben der Schufa-Prüfung bilden die persönlichen sozioökonomischen Daten des Antragstellers die Grundlage für die Bonitätsprüfung. Dazu zählen natürlich Einkommen, Familienstand und die gesamten finanziellen Umstände. Gewichtet werden auch die Branche und der Arbeitgeber des Antragstellers, da diese Aufschlüsse über die Wahrscheinlichkeit eines möglichen Arbeitsplatzverlustes und damit über das potenzielle Kreditausfallrisiko geben. Zu guter Letzt fließen aber auch Postleitzahl und Straße mit in die Bewertung mit ein. Damit ist zwar die individuelle Bonitätseinstufung des Antragstellers nicht gewährleistet, das Kreditscoring berücksichtigt aber die Bonitäten anderer Bewohner dieser Region und zieht Rückschlüsse auf die Wahrscheinlichkeit, dass das Darlehen ordnungsgemäß bedient wird. Die Zeit, in der ein Bankmitarbeiter seinem Kunden in die Augen schaute und den Kredit, auf der Basis des lateinischen Ursprungs des Wortes, credere gleich glauben, zusagte, ist lange Vergangenheit.

Um den Kreditprozess möglichst schlank zu halten, basiert die Besicherung des Darlehens in der Regel auf einer Gehaltsabtretung. Dies macht deutlich, weshalb ein Kredit für Selbstständige fast ein Unding geworden ist. Nur sehr wenige Banken reichen einen Ratenkredit an einen Selbstständigen aus. Nur in Ausnahmefällen, beispielsweise bei einer KFZ-Finanzierung, greift noch der hinterlegte KFZ-Brief als Sicherheit.

Dieser heute sehr schlanke Prozess in der Kreditvergabe ist auch ein Grund, weshalb Kredite faktisch an allen Ecken in Anspruch genommen werden können. Die einfache Lösung, sich einen Wunsch zu erfüllen, ist mit ein Grund für ein Wirtschaftswachstum.

Vorteile von Ratenkredit und Ratenkredit Vergleich

Der Ratenkredit kann heute für sehr viele unterschiedliche Finanzierungswünsche genutzt werden. Vom neuen Auto, über den Umzug, die Urlaubsreise oder das neue Wohnzimmer können Sie praktisch jede Anschaffung über den Ratenkredit finanzieren. Besonders geeignet ist der Kredit auch zur Umschuldung des teuren Dispositionskredites. Denn während Sie für die Girokontoüberziehung im Zuge des Dispokredites teilweise mehr als 12 Prozent zahlen, können Sie Ratenkredite teilweise schon ab 4 Prozent bekommen. Sicherlich gibt es auch Ratenkredite zu deutlich höheren Zinsen, aber solchen Angeboten können Sie durch den Ratenkredit Vergleich „entgehen“.